GM will weitere Stellen abbauen

Der US-Autoriese General Motors (GM) kämpft seit längerem gegen Milliardenverluste, der steigende Benzinpreis verschlimmert die Lage aber nach wie vor. Darum hat der Konzern nun ein weiteres Sparprogramm angekündigt. Wieder sollen tausende Stellen gestrichen werden.

Weitere Themen: Der Bund will die Verlage an der Entsorgung der Gratisblätter beteiligen.

Sudans Staatschef Al-Baschir reagiert gelassen auf den beantragten Haftbefehl - zumindest gegen aussen.

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Daniel Hofer