GPK will weiterhin Einsicht in heikle Dossiers

Das Bundesstrafgericht hat im Fall Holenweger die Bundesanwaltschaft gerügt, weil diese der Geschäftsprüfungskommission einsicht in die berühmten Flipchart-Dokumente ermöglicht hatte. Ähnliches will sich die GPK aber auch in Zukunft nicht verbieten lassen.

Weitere Themen: 

Die Gesundheitskommission des Ständerates möchte Erwachsenen den Hanf-Konsum erlauben.

Italiens Ministerpräsident Prodi stellt einen Plan zur Lösung der Müll-Misere in Neapel vor.

Frankreichs Präsident Sarkozy kündigt  eine 'grundlegende Erneuerung' an.

Autor/in: Daniel Hofer