Griechenlands Programm gegen Armut

Wie das Programm der griechischen Regierung zur Armutsbekämpfung aussieht, ist zum Teil bereits durchgesickert: Die Ärmsten sollen Essensmarken bekommen, einen Zustupf an die Miete und 300 Kilowattstunden Gratis-Strom. Wer kann davon profitieren, woher kommt das Geld dafür?

Weitere Themen:

Bundesrat und Ständerat haben seit dem Volks-Ja zur Zweitwohnungsinitiative vor gut drei Jahren bereits zahlreiche Ausnahmen bei der Umsetzung beschlossen. Nun berät der Nationalrat die brisante Vorlage - nachdem bei FDP und SVP im letzten Moment ein Umdenken stattgefunden zu haben scheint.

Seit Jahren herrscht ein Bau-Boom; grosse Glasfronten sind gefragt. Der Thurgauer Bauausrüster Arbonia-Forster AFG spricht jedoch von einer Krise in der Fensterbranche - und will nun beim zum Konzern gehörigen Fensterbauer EgoKiefer in den nächsten 18 Monaten 150 bis 200 Stellen ins günstigere Ausland auslagern.

Moderation: Daniel Hofer