Grösster Kunstraub in der Schweiz

Der bisher grösste bewaffnete Kunstraub in der Schweiz hat drei Räubern fette Beute gebracht: Sie raubten aus der Sammlung E. G. Bührle in Zürich vier Gemälde im Gesamtwert von 180 Millionen Franken.

Weiteres Thema:

Vier Jahre nach dem Nein des Volks zur 11. AHV-Revision nimmt das Parlament einen neuen Anlauf.

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Ivana Pribakovic