Grundschule in der Schweiz ist und bleibt unentgeltlich

Der Grundschulunterricht muss in der Schweiz unentgeltlich sein - das gilt auch dann, wenn fremdsprachige Kinder zusätzlichen Deutsch-Unterricht brauchen. Das Bundesgericht hat deshalb anderslautende Bestimmungen im Thurgauer Volksschulgesetz aufgehoben.

Zusätzlicher Sprachunterricht in der Grundschule darf nichts kosten.
Bildlegende: Zusätzlicher Sprachunterricht in der Grundschule darf nichts kosten. Keystone

Weitere Themen:

VW-Dieselmotoren haben die Luft mehr belastet als angegeben, und so wurden Kunden getäuscht. Nun kommt der Abgas-Skandal auch in der Schweiz vor Gericht. Die Stiftung für Konsumentenschutz hat beim Handelsgericht Zürich Klage eingereicht - im Namen von 6000 mutmasslich Geschädigten.

20'000 junge Leute aus ganz Europa pilgern in diesen Tagen nach Basel - in die Sankt-Jakobshalle. Sie kommen nicht, um sich ein Konzert anzusehen und anzuhören - nein: Sie kommen zum Beten. Es ist die jährliche Versammlung der Taizé-Jugend-Bewegung. Was das genau ist und wie so ein Massenbeten genau funktioniert: Anna Jungen hat es sich angesehen.

Moderation: Patrik Seiler