Hongkongs Demokratie-Bewegung erzielt Achtungserfolg

Vor zwei Jahren gelangte die «Regenschirm-Revolution» in Hongkong weltweit in die Schlagzeilen. Die Hauptforderung: Mehr Demokratie. Nun ist in Hongkong gewählt worden –und es wird klar: Die Demokratie-Bewegung hat Sitze gewonnen.

Eddie Chu Hoi-dick von der Demokratiebewegung vergiesst Tränen der Freude und der Erleichterung, als er erfährt, dass er einen Sitz im Hongkonger Parlament gewonnen hat.
Bildlegende: Eddie Chu Hoi-dick von der Demokratiebewegung vergiesst Tränen der Freude und der Erleichterung, als er erfährt, dass er einen Sitz im Hongkonger Parlament gewonnen hat. Keystone

Weitere Themen:

Zwei Tage haben sich die Staats- und Regierungschefs der 20 grössten Industrie- und Schwellenländer am G20-Gipfel im südchinesischen Hangzhou versammelt. Ein Ziel: die Weltwirtschaft anzukurbeln. Was steht in der Schlusserklärung?

Vor einem Jahr erschütterte das Bild des toten Jungen Aylan die Welt - er war auf der Flucht an der türkischen Küste ertrunken. Auch in der Schweiz zeigten viele Menschen grosse Hilfsbereitschaft. In Basel etwa entstanden spontan mehrere Vereine, die sich für die Flüchtlinge auf der Balkanroute einsetzten. Was ist aus dieser Hilfswelle geworden?

Moderation: Karin Britsch