Hurrikan "Irma" trifft in Florida auf Land

Etliche Karibikinseln hat der Wirbelsturm "Irma" bereits verwüstet - zuletzt war er über Kuba hinweggezogen. Und nun hat der Hurrikan den US-Bundesstaat Florida erreicht. Dort bereitete man sich seit Tagen auf "Irma" vor - unter anderem mit einer der grössten Evakuierungen in der Geschichte der USA.

Hurrikan Irma hat nun den US-Bundesstaat Florida erreicht, bereits gibt es Berichte von Schäden.
Bildlegende: Hurrikan Irma hat nun den US-Bundesstaat Florida erreicht, bereits gibt es Berichte von Schäden. Keystone

weitere Themen:

Der Triftgletscher oberhalb von Saas-Grund im Kanton Wallis hat die Menschen in der Region seit gestern in Atem gehalten - über 200 Personen mussten ihre Zuhause vorübergehend verlassen. Nun ist der grösste Teil der instabilen Gletscherzunge abgebrochen. Der Triftgletscher wurde seit 2014 überwacht. Die gestrigen Massnahmen wurden ergriffen, weil die Fliessgeschwindigkeit des Gletschers ständig gestiegen war. Gletscherforscher Martin Funk sagt, ob wir in der Schweiz künftig mehr mit solchen Vorfällen rechnen müssen

und

Der Kampf gegen den Terror - der beschäftigt Regierungen und Sicherheitskräfte mehr denn je. Wie gut und effektiv aber können Armeen in diesem Kampf gegen den Terror helfen? Um diese Frage ging es an der Herbsttagung der Militär-Akademie der ETH Zürich. Meinungen über die Rolle der Armee in der Terrorbekämpfung gehen je nach Land auseinander - für die Schweiz ist klar: Die Armee kann helfen, aber nur begrenzt.

Moderation: Patrik Seiler