Immer mehr Details zum schier unglaublichen Kunstfund

In einer Mietwohnung in München entdecken die Behörden rund 1500 verschollen geglaubte Gemälde von Meistern der klassischen Moderne. Die Bilder waren im Dritten Reich von den Nazis als «entartet» konfisziert worden. Für den Schweizer Historiker Thomas Buomberger ist dies ein Jahrhundertfund.

Weitere Themen:

Plastiksäcke sind ein Symbol unserer Wegwerf-Gesellschaft, sagt der EU-Umweltkommissar. Nun trifft die EU Massnahmen.

Jedes Jahr kommen etwa 10‘000 Kinder und Jugendliche nach Europa, alleine. Diese Minderjährigen erhielten in der Schweiz nicht immer genügend Schutz, bemängelt «Terre des Hommes». Wie sieht das ein Betroffener selber?





Moderation: Danièle Hubacher