In der Hochburg des Front National - zu Besuch in Fréjus.

Die Kandidaten der französischen Präsidentschaftswahl in süsser Form - gesehen in einer Konditorei in Fréjus.
Bildlegende: Die Kandidaten der französischen Präsidentschaftswahl in süsser Form - gesehen in einer Konditorei in Fréjus. Hans Ineichen

Fréjus - im Département Var, im Südosten Frankreichs. Seit drei Jahren ist dort der Front National an der Macht, die Partei von Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen. Der Kampagnenleiter von Madame Le Pen ist der Stadtpräsident von Fréjus, der 29-jährige David Racheline, Mitglied des französischen Senats. In Fréjus ist er selten anzutreffen. Hans Ineichen ist nach Fréjus gereist und hat sich dort umgesehen.

dann:

Die Alternative für Deutschland (AfD) trifft sich an diesem Wochenende zu ihrem Wahlparteitag in Köln. Das Stadtzentrum war durch drei Gegendemonstrationen im Ausnahmezustand und zahlreiche Polizisten riegelten das Hotel Maritim im Zentrum ab, in dem sich die AfD Delegierten trafen. Aber auch drinnen im Hotel herrschte Ausnahmezustand. Die Partei präsentiert sich tief zerstritten.

Moderation: Patrik Seiler