Info 3

News und Hintergründe zum tagesaktuellen Geschehen

Sie sind unter ständiger Beobachtung, können sich nicht frei bewegen und auch nicht so lange, wie sie möchten: Die etwa 20 Beobachter der OSZE, die sich auf der Absturzstelle von Flug MH17 im Osten der Ukraine befinden. Die pro-russischen Rebellen diktieren die Spielregeln. Info 3 konnte mit einem OSZE-Beobachter und einem Journalisten vor Ort sprechen.

Weiter in dieser Sendung:

Mehr als die Hälfte der Passagiere, die in der abgestürzten Maschine sassen, kamen aus den Niederlanden. Dort machen sich zwei Tage nach dem Unglück Wut und Trauer breit. Die Regierung fordert vehement eine unabhängige Untersuchung, die von internationalen Experten durchgeführt werden kann. Der Bericht von Elsbeth Gugger aus Amsterdam.

Immer mehr junge Flüchtlinge kommen in die Schweiz. Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Eltern hier landen. Sie dürfen nicht zusammen mit erwachsenen Asylsuchenden untergebracht werden. Das stellt die Behörden und Betreuer vor grosse Herausforderungen. Im Kanton Bern gibt es bislang das einzige solche Zentrum für junge Asylsuchende, über ein zweites wird nachgedacht. Christine Wanner hat das Zentrum bei Langnau im Emmental besucht.

Moderation: Angélique Wälchli