Iran-Verhandlungen mit offenem Ausgang in Genf

Der Aufmarsch ist beeindruckend - die Aussenminister der USA, Frankreichs, Grossbritanniens, Chinas, Russlands und Deutschlands sind in Genf. Sie alle sprechen mit der Delegation aus Iran. Grund der Zusammenkunft: Wie soll künfitg mit Iran und dessen Atomprogramm umgegangen werden.

Weiter:

Der verheerende Taifun "Hayian" hat auf den Philippinen wohl über 1200 Tote gefordert. Dies befürchtet das Rote Kreuz. Der Wirbelsturm mit Wingeschwindigkeiten von über 300 Kilometern in der Stunde richtete auf den ost-philippinischen Inseln Leyte und Samar schwere Verwüstungen an. Jetzt rast er über das südchinesische Meer auf Vietnam zu.

und

Umweltthemen spielen in der Öffentlichkeit und in der Politik eine grosse Rolle - doch die Grünen scheinen davon nicht wirklich profitieren zu können. Das zeigen auf alle Fälle diverse Wahl- und Umfrageergebnisse der letzten Zeit. Für die Grünen stellt sich da die schwierige Frage: Wie gehen wir damit um? Hilft etwas mehr Realpolitik da und dort? Oder lauert dabei die Gefahr, die eigenen Ideen zu verwässern? Darum ging es unter anderem an der Delegiertenversammlung der Grünen.

Moderation: Patrik Seiler