Iren lehnen EU-Vertrag ab

In Irland ist der EU-Reformvertrag von Lissabon an der Urne abgelehnt worden.  Damit kann der mühsam ausgehandelte Kompromiss vorerst nicht in Kraft treten, weil ihm zuvor alle 27 EU-Mitgliedsländer zustimmen müssen.

Weitere Themen:

Die SVP-Abtrünnigen des Kantons Bern gründen in einer Woche eine neue Partei.

Die Stimmung in Zürich vor dem Spiel Italien - Rumänien ist heiss.

Noch immer suchen Dutzende Soldaten die Leichen von zwei nach dem Unfall in der Kander vermissten Armeeangehörigen.

Moderation: Martin Stucki, Redaktion: Nicoletta Cimmino