Islamistischer Terror als Herausforderung für die Fedpol

Eines der wichtigsten Themen im Jahresbericht des Bundesamts für Polizei ist der islamistische Terror. Die Schweizer Behörden hätten einiges geleistet, um sich besser gegen terroristische Gefahren zu wappnen, heisst es von Seiten des Fedpol.

Eine Flagge des «Islamischen Staats».
Bildlegende: Sorge vor einem islamistischen Terroranschlag: Man sei gewappnet, Herausforderungen blieben aber bestehen, sagt das Bundesamt für Polizei in seinem Jahresbericht. Keystone


Weitere Themen:

In Istanbul geht der Uno-Gipfel über humanitäre Hilfe zu Ende, der erste, der diesem Thema gewidmet war. Was bleibt? Wenig, viel zu wenig angesichts der weltweiten Not. Schuld daran sind vor allem die Regierungen – aber auch die Uno als Veranstalterin des Grossanlasses. Ein Kommentar.

Die Fifa wirft ihrem geschäftsführenden Generalsekretär Markus Kattner vor, er habe sich zu Unrecht Boni in Millionenhöhe auszahlen lassen. Anti-Korruptionsexperte und Fifa-Kenner Mark Pieth zweifelt an diesem Sachverhalt. Er kritisiert den Fussball-Weltverband und nimmt dabei den neuen Präsidenten Gianni Infantino nicht aus.

Moderation: Karin Britsch