Kämpferische Töne zum Ersten Mai.

Es war ein 1. Mai im Zeichen der bügerlichen Mehrheit im Parlament: An zahlreichen Kundgebungen in der Schweiz haben die Genossinnen und Gewerkschaften für mehr soziale Sicherheit appelliert und verbale Salven gegen Rechts abgegeben.

Trotz des garstigen Wetters gingen viele Gewerkschafter und Sozialdemokraten zum Tag der Arbeit auf die Strasse.
Bildlegende: Trotz des garstigen Wetters gingen viele Gewerkschafter und Sozialdemokraten zum Tag der Arbeit auf die Strasse. Keystone

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Oberwil-Lieli wollen die zehn Asylsuchenden nicht aufnehmen, die ihnen der Kanton zugeteilt hat. Sie sind bereit, dass die Gemeinde sich von der Aufnahmepflicht mit 290'000 Franken freikauft. Die Budget-Abstimmung ist ein Erfolg für den Gemeindeammann und SVP-Nationalrat Andreas Glarner - seine Weigerung, die Asylbewerber aufzunehmen machte international Schalgzeilen.

und

Die Fortpflanzungsmedizin spaltet die Partei-Geister, insbesondere links der Mitte. Die älteren Semester sind skeptisch, sie sind mit dem Kampf gegen Gentechnik und Retortenbabys gross geworden. Die jüngere Generation dagegen ist aufgeschlossen gegenüber Fruchtbarkeits-behandlungen und auch der Präimplatationsdiagnostik, über die wir am 5. Juni abstimmen.

Moderation: Patrik Seiler