Kampf der Grossmütter gegen den Klimawandel

Fast 500 Seniorinnen werfen dem Bundesrat vor, zu wenig gegen den Klimawandel zu tun. Den Frauen machen die immer länger und häufiger auftretenden Hitzeperioden besonders stark zu schaffen, ist der Verein Klimaseniorinnen überzeugt – und deshalb müsse der Bundesrat seine Klimapolitik verschärfen.

Zwei der Klimaseniorinnen: Die Anwältin Ursula Brunner und die 85-jährige Ruth Schaub.
Bildlegende: Zwei der Klimaseniorinnen: Die Anwältin Ursula Brunner und die 85-jährige Ruth Schaub. Iwan Santoro, SRF

Weitere Themen:

Italien hat seit Januar so viele Flüchtlinge aufgenommen wie im ganzen vergangenen Jahr. Alleine in den letzten drei Tagen sind mehr als 12'000 Flüchtlinge an Italiens Stränden gelandet. Wohin mit all den Menschen? Die Lager sind voll – und Italien überfordert.

Die türkische Regierungspartei AKP von Recep Tayyip Erdogan will eine Verfassung, die dem Staatspräsidenten möglichst grosse Macht einräumt. Nun legt sie einen Entwurf vor. In der bisherigen Verfassung definiert sich die Türkei als demokratischer, laizistischer und sozialer Rechtsstaat. Was bleibt davon übrig?

Moderation: Daniel Hofer