Kein Krebsrisiko wegen Kaffee

Kaffee ist möglicherweise krebserregend. Mit dieser Meldung erschreckten Forscher die Kaffee-Trinker-Welt 1991. Unterdessen wurden unzählige Studien gemacht. Nun sagt die Weltgesundheitsorganisation WHO, ein Krebsrisiko sei nicht zu belegen. Gespräch mit SRF-Wirtschaftsredaktor Thomas Häusler.

Kaffee – doch nicht krebserregend?
Bildlegende: Kaffee – doch nicht krebserregend? Keystone

Weitere Themen:

Immer mehr Verkehr, immer mehr Stau: Es braucht neue Strassen, und die alten muss der Staat unterhalten. Das kostet Milliarden. Im Moment streitet der Nationalrat darüber, wer das bezahlen soll. Und es zeichnet sich ab: Die Autofahrer nur teilweise - sie dürften gut wegkommen.

Brexit: In gut einer Woche wird über den Verbleib oder den Austritt aus der EU abgestimmt. Die letzten Umfragen zeigen ein Kopf an Kopf-Rennen. Nun verschärfen beide Lager ihre Gangart. Das Problem - das zerreisst quasi die Konservative Partei, die Tories, denn die Galionsfiguren von Befürwortern und Gegnern sind Tories.

Moderation: Danièle Hubacher