Kunstfund in Deutschland umfasst bisher unbekannte Meisterwerke

Über 1'400 Bilder haben die bayrischen Behörden in einer Privat-Wohnung in München beschlagnahmt. Darunter auch solche, die man bis jetzt nicht kannte, die also in keinem Werk-Verzeichnis aufgeführt sind. Das gaben die Behörden heute an einer Presse-Konferenz in Augsburg bekannt.

Weitere Themen:

Der Bevölkerung in Syrien geht es  immer schlechter. Laut neusten Zahlen der Uno sind vier von zehn Syrerinnen und Syrern mittlerweile nicht mehr in der Lage, sich selber zu versorgen. Doch Hilfe ist äusserst schwierig.

Das Aargauer Städtchen Bremgarten und sein Badiverbot für Asylbewerber sorgten Anfang August europaweit für Schlagzeilen. Die Eröffnung der Bundesunterkunft für Asylbewerber stand unter keinem guten Stern. Nun, drei Monate später, ziehen die Stadt und das Bundesamt für Migration eine erste und sehr positive Bilanz.

Moderation: Danièle Hubacher