Las Vegas: Vermutlich kein terroristischer Hintergrund

Mindestens fünfzig Tote und über 400 Verletzte, viele darunter schwer. In Las Vegas hat ein 64-jähriger Mann in der Nacht auf Montag ein Massaker angerichtet. Der mutmassliche Täter ist tot. Seine Beweggründe sind nicht bekannt. Die Polizei geht aber nicht davon aus, dass er ein Terrorist war.

Bildlegende: Reuters

Weitere Themen:

Die Unabhängigkeits-Abstimmung in Katalonien hat für Schlagzeilen gesorgt. Vor allem das Vorgehen der spanischen Polizei löste Empörung aus. Nun beschäftigt das Thema auch Staats- und Regierungschefs in Europa und die Europäische Union. Spaniens Minister-Präsident Mariano Rajoy gerät in Bedrängnis.

Der Nobelpreis für Medizin und Physiologie geht in diesem Jahr an drei US-Wissenschaftler, die zeigen konnten, welche Gene die innere Uhr von Zellen steuern – wie sich also Lebewesen auf den Wechsel zwischen Tag und Nacht, zwischen Aktivität und Ruhe einstellen.

Moderation: Damian Rast