Lebenslange Haft für Erwin Sperisen

Lebenslange Haft, so lautet das Urteil für den früheren Polizeichef von Guatemala, Erwin Sperisen. Der schweizerisch-guatemaltekische Doppelbürger stand vor dem Genfer Strafgericht, weil er für zehn Morde verantwortlich sein soll. Nun erhält er lebenslänglich für sieben Morde.

Weiteres Thema:

Im französischen Küstenort Ouistreham wird heute der 70. Jahrestag der Landung der Alliierten Truppen in der Normandie gefeiert. An der offizielle Feier mit Veteranen nehmen auch Staatschefs aus rund 20 Ländern teil. Viel Aufmerksamkeit weckte dabei ein Treffen am Rande: Die Begegnung von Russlands Präsidenten Vladimir Putin und dem gewählten Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko.

Moderation: Isabelle Maissen