Lohnerhöhungen – «möglich und nötig»

Travailsuisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, und die angeschlossenen Verbände Syna, Transfair und Hotel & Gastro Union, fordern für das kommende Jahr Lohnerhöhungen von rund einem Prozent. Sie begründen dies mit der stabilen wirtschaftlichen Lage.

Verschiedene Schweizer Banknoten.
Bildlegende: Travailsuisse stellt fest, dass bei Industrie-Unternehmen die Einstiegslöhne gegenüber früheren Jahren gesunken sind; bei den Lohnverhandlungen werde man dies ansprechen. Symbolbild Keystone

Weiter:

Auf der Internetseite der BBC sind Bilder von gepanzerten britischen Armeefahrzeugen publiziert worden, die sich in Syrien befinden sollen. Bisher war vor allem bekannt, dass die britische Luftwaffe Einsätze in Syrien fliegt. Die Einschätzung von Guido Steinberg von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

Moderation: Patrik Seiler