Mangelnde Kommunikation als Ursache für Produkterückrufe

Samsung ist nur eine von mehreren Firmen, die Produkte zurückrufen musste.
Bildlegende: Samsung ist nur eine von mehreren Firmen, die Produkte zurückrufen musste. Keystone

Die Zahlen machen Eindruck: Samsung hat gerade eben über zwei Millionen seiner neusten Handys zurückgerufen. Kurz zuvor hatten General Motors 4 Millionen und Fiat Chrysler 2 Millionen Autos in die Werkstätten zurückbeordert. Hinter den Problemen steckt oft mangelhaftes Qualitätsmanagement. Und Hauptursache für dieses mangelhafte Qualitätsmanagement wiederum ist sehr oft mangelnde Kommunikation innerhalb der Firma.

und

Auf dem Strommarkt ist viel gegangen in den letzten zehn Jahren: Vor allem auch in Sachen Preise, die sind im Keller. Und weil immer mehr Sonnenkollektoren und Windräder Strom ins Netz speisen, ist das Angebot schwierig vorauszusehen. Die Stromkonzerne wollen aber immer noch etwas verdienen mit der Produktion - deshalb haben sie Handelsräume aufgebaut. Diese sollen helfen, den besten Moment zu finden um Strom zu produzieren und zu verkaufen.

und

Nächste Woche beginnt im Nationalrat die grosse Debatte über die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative. Auf dem Tisch liegt eine sanfte Version dieser Umsetzung. Doch die Unterstützung dafür ist am Bröckeln. Die CVP ist bereits ausgeschert, die FDP wankt. Statt Klarheit herrscht auch weiterhin Verwirrung. FDP-Fraktionschef Ignazio Cassis war zu Gast in der Samstagsrundschau von Radio SRF und nahm Stellung zum Stand der Dinge in Sachen Umsetzung der Zuwanderungsinitiative.

Moderation: Patrik Seiler