Nach dem nordkoreanischen Atombombentest

Der angeblich erfolgreiche Test einer Wasserstoffbombe in Nordkorea hat weltweit heftige Reaktionen ausgelöst. China etwa fordert mit Nachdruck, Nordkorea müsse an den Verhandlungstisch und sein Atomwaffenprogramm aufgeben.

Ein südkoreanischer Meteorologe zeigt auf einer Landkarte die Stelle, an der Atomtest stattgefunden haben soll.
Bildlegende: Eine Wasserstoffbombe zu zünden, verstösst gegen internationales Recht - und eigentlich auch gegen die Vernunft. Das nordkoreanische Regime will es trotzdem getan haben. Das lässt in der internationalen Gemeinschaft Hektik ausbrechen. Keystone

Weitere Themen:

Nur noch etwa ein Drittel ihrer Zeit verwenden Ärzte und Ärztinnen in Spitälern für sogenannt patientennahe Tätigkeiten; dafür nimmt der administrative Aufwand stetig zu. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Viele indische «Bollywood»-Filme spielten in den letzten Jahren vor der Kulisse der Schweizer Alpen. Doch für die meisten indischen Filmteams ist die Schweiz inzwischen zu teuer. Das spürt man auch im Berner Oberland. Tourismusfachleute und Schweizer Filmschaffende fordern deshalb finanzielle Unterstützung des Bundes.

Moderation: Isabelle Maissen