Nach der Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens

Nur 28 Menschen konnten gerettet werden, als am Sonntag vor der libyschen Küste ein Boot kenterte, 24 wurden bis jetzt tot geborgen, und von 700 oder 900 weiteren Flüchtlingen fehlt noch jede Spur. Eindrücke vom Hafen von Catania, wo Überlebende hingebracht worden sind.

Weitere Themen:

In der Tessiner Kantonsregierung konnte die Lega dei Ticinesi ihre zwei Sitze verteidigen und feiert das als Wahlsieg. Teilresultate zu den Parlamentswahlen bestätigen das Resultat: Die Rechte ist Wahlsiegerin, die FDP gewinnt, Linke und CVP verlieren. Eine Analyse.

Ski-Alpin-Chef Rudi Huber, tritt trotz seines bis 2017 laufenden Vertrags mit Swiss-Ski per sofort zurück. Dem Österreicher fehlte die nötige Akzeptanz. Er könne den Willen und die Energie für den Kampf, akzeptiert zu werden, nicht mehr aufbringen.

Moderation: Andi Lüscher