Nächster Versuch: Olympische Winterspiele in der Schweiz?

Die Bündner Kantonsregierung träumt weiterhin den Traum von Olympischen Winterspielen in ihrem Kanton und lanciert gemeinsam mit dem Kanton Zürich ein neues Projekt – für die Olympischen Winterspiele 2026.

Ein bunter Steinbock als Logo der Olympiakandidatur Graubündens für 2022.
Bildlegende: Die Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2022 im Kanton Graubünden hat die Bevölkerung verhindert. Die Bünndner Regierung gibt nicht auf. Keystone

Weitere Themen:

Der ehemalige israelische Staatspräsident Shimon Peres ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Ein Kämpfer für den Frieden im Nahen Osten sei der Friedensnobelpreisträger gewesen, sagen viele. In Israel selber war Peres stets weit weniger beliebt. International bewundert, zu Hause umstritten: Warum?

Der Bundesrat warnt vor Milliardendefiziten in den nächsten Jahren, wenn das Parlament das Wachstum der Ausgaben nicht bremse. Mit einem «Stabilisierungsprogramm» will er dagegen angehen. Nun berät der Ständerat darüber.

Moderation: Isabelle Maissen