Optimistischer Nationalratspräsident Dominique de Buman

Dominique de Buman: Die Schweizer Tourismusbranche hat sich aus der Kältestarre gelöst.
Bildlegende: Dominique de Buman: Die Schweizer Tourismusbranche hat sich aus der Kältestarre gelöst. Keystone

Nationalrats-Präsident und so höchster Schweizer - Dominique de Buman - blickt optimistisch in die Zukunft vom Tourismus-Land Schweiz. In der Samstags-Rundschau von Radio SRF zählt er auf die Liebe der Menschen hier zu den Bergen und findet es positiv, dass sich die Tourismus-Regionen aus der Kältestarre nach schneearmen Jahren gelöst haben.

weiter:

Für die Bürgerlich-Demokratische Partei BDP wird das Jahr 2018 ein wichtiges: Die Partei wird zehn Jahre alt und in Bern, Graubünden und Glarus stehen Wahlen an. Das sind just jene Kantone, in denen die BDP damals gegründet wurde.
Bei diesen Wahlen will die Partei unbedingt erfolgreich sein - weitere Sitzverluste wären schmerzhaft.

und:

In der Schweiz ist die Sozialpartnerschaft wichtig - also dass sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf Bedingungen einigen, die für beide Seiten annehmbar sind. Doch diese Sozialpartnerschaft muss immer wieder neu ausgehandelt werden - in diesem Jahr stehen gleich in zwei wichtigen Branchen neue Gesamtarbeitsverträge an: im Bau und in der Maschinenindustrie. Dabei kommt auch die Frage des Streiks als Kampfmittel in Arbeitskonflikten wieder aufs Tapet. Was bringen Streiks? Wann darf, wann soll überhaupt gestreikt werden.

Moderation: Patrik Seiler