Ostmilliarde für die EU

Ein Geldköfferchen hat der Bundesrat EU-Kommisionspräsident Jean-Claude Juncker bei seinem Besuch in Bern nicht überreicht. Aber die Zusage für über eine Milliarde Franken für die EU-Oststaaten. Das letzte Wort in dieser Sache haben allerdings National- und Ständerat.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Doris Leuthard am 23. November in Bern.
Bildlegende: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Doris Leuthard am 23. November in Bern. Keystone

Weitere Themen:

Vor zwei Stunden ist SPD-Chef Martin Schulz bei Bundespräsident Steinmeier vorstellig geworden. Der Bundespräsident redet allen Parteien ins Gewissen, denn er lehnt Neuwahlen ab. Der Druck auf die SPD und ihr Vorsitzender Martin Schulz wird riesig, denn nur bei einer Regierungsbeteiligung der SPD sind Neuwahlen zu vermeiden. Martin Schulz und die SPD sind in einem grossen Dilemma.

Die SBB hatte wegen einer neuen Software mit grossen Problemen zu kämpfen. In gut zwei Wochen nimmt die SBB ihren neuen Fahrplan in Betrieb. Dieser Wechsel ist eine zusätzliche Herausforderung. Wird er reibungslos ablaufen?

Moderation: Isabelle Maissen