Oxfam weiterhin in den Negativ-Schlagzeilen

Zuerst gab es Berichte über Oxfam-Mitarbeiter, die bei Hilfseinsätzen in Afrika und der Karibik Sexpartys veranstalteten. Jetzt wurde der Präsident von Oxfam International verhaftet. Dort scheint es um Korruption zu gehen.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Seit Jahren wird dem südafrikanischen Präident Jacob Zuma Korruption vorgeworfen. Und obwohl ihm selbst seine Partei - der ANC - das Vertrauen entzogen hat, denkt er nicht an Rücktritt. In Südafrika wächst die Ungeduld. Viele wollen einen Neuanfang und zwar sofort.

Wenn es einen Tag im Jahr gibt, an dem rote Rosen ganz besonders gefragt sind, dann ist es heute - am Valentinstag. Doch die Blumen sind teuer - und für die Händler ein Risiko. Ist die Nachfrage nach der Romantik-Blume geringer als angenommen, bleiben sie auf der vergänglichen Ware sitzen.

Moderation: Danièle Hubacher