Pekings Ängste vor den Protesten in Hongkong

In Hongkong harren Zehntausende DemonstrantInnen auf den Straßen aus. Die Proteste sollen andauern, bis ihre Forderungen nach mehr Demokratie erfüllt sind. Wissen die Chinesinnen und Chinesen auf dem Festland, dass in Hongkong für mehr demokratische Rechte protestiert wird?

Weiter:

Beim Versuch übers Mittelmeer dem Krieg und Elend zu entfliehen, sind seit anfangs Jahr über 3000 Menschen ertrunken. Die Internationale Organisation für Migration sagt, Europa sei das gefährlichste Ziel, dass sich Flüchtlinge aussuchen könnten. Gespräch mit Christopher Hein, Direktor des italienischen Flüchtlingsrates in Rom.

Moderation: Daniel Hofer