PISA – Bestnote in Mathematik

Die 15-Jährigen in der Schweiz rechnen laut OECD so gut wie sonst niemand in Europa; das zeigt die neue PISA-Studie. Auch in Naturwissenschaften liegen Schweizer Schülerinnen und Schüler über dem Durchschnitt, beim Lesen im Mittelfeld. Die Erziehungsdirektorenkonferenz relativiert.

«PIESA» steht auf einer Wandtafel. Ein Mädchen streicht das E durch.
Bildlegende: An der aktuellen PISA-Studie haben mehr als eine halbe Million Schüler aus 72 Ländern und Regionen teilgenommen. Die Tests wurden dabei erstmals vollständig am Computer durchgeführt. Keystone

Weitere Themen:

Gentechnisch veränderte Pflanzen dürfen in der Schweiz zurzeit nur zu Forschungszwecken gezüchtet werden. Geht es nach dem Bundesrat, soll das vier weitere Jahre so sein. Die zuständige Nationalratskommission möchte sogar ein unbefristetes Verbot von gentechnisch veränderten Produkten. Die Debatte im Nationalrat.

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima hat Deutschland den schnellen Atomausstieg beschlossen – ohne die AKW-Betreiber dafür entschädigen zu wollen. Nun hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden: Deutsche AKW-Betreiber haben Anrecht auf Entschädigungen. Berlin muss über die Bücher und voraussichtlich Milliarden sprechen.

Moderation: Daniel Hofer