Prozess gegen Karadzic verschoben

Das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den Prozess gegen den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic bereits nach 15 Minuten auf Dienstag verschoben. Der 64-Jährige erschien - wie angekündigt - nicht zur Verhandlung.

Weitere Themen:

Pier Luigi Bersani heisst der neue Chef von Italiens grösster Oppositionspartei, dem Partito Democratico.

In der Schweiz dürften Zonenregeln und Vorschriften einen Minarett-Bauboom verhindern.

Moderation: Karin Britsch