Pussy Riot-Mitglieder in Freiheit

Die zwei noch in Haft sitzenden Mitglieder der russichen Punkband Pussy Riot profitieren nun vom Amnestiegesetz, welches das russische Parlament vergangene Woche beschlossen hatte: Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa sind aus der Lagerhaft entlassen worden.

Weitere Themen:

Erst zweieinhalb Jahre jung ist der Südsudan. Mit grosser Euphorie wurde die Staatsgründung damals gefeiert. Nun versinkt das Land in Gewalt. Die Kämpfe zwischen rivalisierenden Gruppen weiten sich aus, zehntausende Menschen sind auf der Flucht. AusländerInnen werden evakuiert.

Wer mehrer Tage krank ist, muss wohl oder übel zum Arzt, weil der Arbeitgeber ein Zeugnis verlangt. So ist es heute. In Basel will ein Ärzte-Unternehmen das ändern - und bietet ab kommendem Jahr ein Arztzeugnis per Telefon - eine umstrittene Sache.

Moderation: Daniel Hofer