Rien ne va plus: In Frankreich streiken die Bahn-Angestellten

Machtkampf zwischen Gewerkschaften und Regierung: Die Angestellten der französischen Bahn SNCF wollen drei Monate lang streiken - mit Unterbrüchen. Die Angestellten wehren sich gegen geplante Bahnreformen von Präsident Macron.

Der Streik bei der französischen Staatsbahn SNCF hat Berufspendler besonders in den Metropolen betroffen. TGV im Bahnhof Saint Charles in Marseille.
Bildlegende: Der Streik bei der französischen Staatsbahn SNCF hat Berufspendler besonders in den Metropolen betroffen. TGV im Bahnhof Saint Charles in Marseille. Reuters

Und:

Der Streik in Frankreich hat auch Auswirkungen auf die Schweiz.
Zugverbindungen über die Grenze fallen aus. Und auch auf dem Luftweg ist Frankreich momentan nur eingeschränkt erreichbar.

Saudi Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman spricht in einem Interview Israel das Recht auf eigenes Land zu. Bis anhin waren Saudi Arabien und Israel verfeindet und pflegten keine formellen diplomatischen Beziehungen. Hinter den Kulissen zeichnete sich aber bereits länger eine Entspannung ab. Informationen von Gudrun Harrer, Journalistin beim österreichischen «Standard».

Moderation: Damian Rast