Risse an Tiger-Kampfjets

Wegen Rissen hat die Schweizer Luftwaffe zehn Tiger-Kampfjets aus dem Verkehr gezogen; sechs weitere sollen bis Oktober 2016 repariert werden. Bereits vor einem Jahr waren Risse an einem Tiger entdeckt worden, woraufhin auch die restlichen, regelmässig geflogenen Maschinen überprüft wurden.

Weitere Themen:

Generalversammlung des Baustoffkonzers Sika: Erben und Sika-Führungsriege streiten seit Wochen über den Verkauf des Konzerns an den französischen Saint- Gobain-Konzern; die Erben verfügen mit einem Aktienanteil von 16 Prozent über eine Stimmrechtsmehrheit von rund 52 Prozent.

Der Streit über Helikopter-Landeplätze in den Alpen dauert seit Jahrzehnten an. Im Mai 2014 schlug der Bundesrat vor, zwei von 42 Gebirgslandeplätzen zu schliessen. «Scheinkompromiss», klagen Umweltschutzorganisationen. «Das geht zu weit», finden die Helikopter-Unternehmen. Nun läuft die Anhörung zur neuen Luftfahrtverordnung ab.

Moderation: Danièle Hubacher