Rohstoff-Geschäfte sollen transparenter werden

Wenn ein Rohstoffkonzern Öl oder Gas fördert, muss er dem Land, in dem gefördert wird Gebühren zahlen. Nun zeigt sich, dass die Rohstoff-Konzerne bezahlen meistens mit Gas oder Öl. Es geht um Milliarden, aber wohin diese fliessen, ist nicht klar.

Ölförderung in China. Symbolbild
Bildlegende: Ölförderung in China. Symbolbild Keystone

Weitere Themen:

SRF-Sendungen sind weiter beliebt, hiess es heute an der Jahresmedienkonferenz von Schweizer Radio- und Fernsehen SRF. Im neuen Jahr wird es viel Sport, einen Schweizer Musik-Tag am Radio, neue Staffeln von «Wilder» und vom «Bestatter» sowie neue Web-Formate geben. Aber auch eine Sparrunde.

Wer im Winter abseits der Pisten Skifahren oder Touren machen will, muss sich der Lawinengefahr bewusst sein. Referenz Nummer eins dabei ist das Lawinenbulletin des Schweizerischen Lawinenforschungsinstituts SLF in Davos. Ein Blick hinter die Kulissen.

Moderation: Karin Britsch