Rüstungsgüter: Nicht alle wollen dasselbe

Zum Rüstungsprogramm für das nächste Jahr sagt die zuständige Ständerats-Kommission zwar Ja. Die Beschaffung der Boden-Luft-Raketen, die vom neuen Verteidigungsminister Guy Parmelin vorübergehend sistiert wurde, sorgt aber weiterhin für Meinungsverschiedenheiten.

Verteidigungsminister Parmelin posiert in einem der neuen Iveco-Lastwagen der Schweizer Armee.
Bildlegende: Verteidigungsminister Parmelin posiert in einem der neuen Iveco-Lastwagen der Schweizer Armee. Keystone

Weitere Themen:

Vor rund einem Monat haben die EU und die Türkei das umstrittene Flüchtlingsabkommen unterzeichnet. Bis jetzt hat es die Erwartungen beider Partner enttäuscht. Der türkische Premier Davutoglu hat seine Kritik vor dem Europa-Parlament in Strassburg formuliert.

Im Verhältnis zu seiner Grösse besitzt China relativ wenig landwirtschaftliche Nutzflächen; die Landwirtschaft ist im Vergleich zum Westen veraltet. Das Land versucht aufzuholen, um die Ernährung der 1,3 Milliarden Menschen sicherzustellen. Ein Besuch bei chinesischen Bauern.

Moderation: Patrik Seiler