Russland muss beschlagnahmtes Greenpeace-Schiff freigeben

Russland müsse sämtliche Mitglieder der Mannschaft freilassen und auch das Greenpeace-Schiff unverzüglich freigeben. Und zwar beides gegen eine Kaution von 3,6 Millionen Euro. Es gebe keinen zwingenden Grund, Schiff und Besatzung weiter in Russland festzuhalten, so die Richter.

Weitere Themen:

Die SVP kämpft mit ihrer Volks-Initiative gegen die Massen-Einwanderung. Darüber stimmt die Schweiz im Februar 2014 ab. Zu den Gegnern der Initiative gehören die SP und die Grünen. Sie haben heute bekannt gegeben, weshalb sie gegen diese Initiative sind.

Für viele Menschen ist die Not so gross, dass sie ihre eigenen Organe verkaufen. Es gibt sogar Berichte, wo Organe unter Zwang heraus operiert worden seien. Für jene, die mit den Organen handeln, ist es ein lukratives Geschäft.  Nun hat Europa dem Organhandel den Kampf angesagt und einstimmig einen Entwurf für eine erste umfassende Konvention verabschiedet.



Moderation: Angélique Wälchli