Russland und Saudiarabien frieren Erdölförderung ein

Die Öl produzierenden Länder Saudiarabien und Russland haben sich in Katar auf eine Begrenzung der Produktion geeinigt – ein erster Schritt, um die stetig fallenden Erdölpreise zu stabilisieren. Die Börse reagierte enttäuscht.

Erdölarbeiter in Sibierien.
Bildlegende: Russland und Saudi-Arabien ziehen am gleichen Strick - die Folge: Der Ölpreis steigt. Reuters


Weitere Themen:

Am vergangenen Sonntag war es noch ein Spital, seit Montagmorgen ist es ein zerstörtes Gebäude mehr in Syrien. Die Angriffe auf zwei Spitäler und eine Schule im Nordwesten des Landes hat harsche Reaktionen ausgelöst. Médecins sans Frontières geht von einem absichtlichen Beschuss aus. Es gibt aber viele offene Fragen.

In zwei Wochen werden vier mutmassliche Angehörige einer Schweizer Zelle des «Islamischen Staats» vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona stehen. Von der Schweiz aus sollen Anschläge vorbereitet worden, soll der Krieg in Syrien unterstützt und sollen Hass-Videos verbreitet worden sein. Nun ist die Anklageschrift öffentlich.

Moderation: Danièle Hubacher