Scharfe Proteste gegen die Lockerung des Antikorruptionsgesetzes

Um den Vorsitzenden der rumänischen Sozialdemokraten vor Strafverfolgung zu schützen, hat der rumänische Ministerpräsident diese Woche am Parlament vorbei das Strafgesetzbuch geändert. Seither hagelt es Proteste und zwar innerhalb der Regierung und draussen auf den Strassen.

Heftige Krawalle in Bukarest.
Bildlegende: Heftige Krawalle in Bukarest. Reuters

Weitere Themen:

In der Schweiz sterben jedes Jahr gut 500 Kinder. Wie unheilbar kranke Kinder in ihren letzten Lebenswochen betreut werden -
also mit der sogenannten «Palliative Care» für Kinder -
damit hat sich eine neue Studie des Kinderspitals Zürich und der Universität Basel befasst. Und die Studie kommt zum Schluss:
Die Schweiz hat in diesem Bereich grossen Nachholbedarf.

Das britische Unterhaus schloss am Mittwochabend mit klarer Mehrheit die Eintretensdebatte für den formellen Austritt aus der EU ab. Nun legte Brexit-Minister David Davis ein Weissbuch über die Fernziele der Regierung vor. Beim künftigen Zugang zum Europäischen Binnenmarkt wünschen sich die Briten ähnliche Regelungen wie bereits heute.

Moderation: Danièle Hubacher