Schreckensherrschaft in der Ostukraine

Die pro-russischen Separatisten regieren gemäss einem Bericht der UNO mit Gewalt und Terror. Mehr als 1100 Menschen sind gemäss den Recherchen seit Mitte April getötet, fast 3500 verletzt worden. Über 100'000 befinden sich auf der Flucht.

Weitere Themen:

Weil die Pegel in vielen Seen und Flüssen sehr hoch stehen und die Wetterprognosen mehr Regen melden, handeln die Behörden bereits jetzt. Vorsorglich haben sie einzelne Seen abgesenkt, um Reserven für die neuen Wassermassen zu schaffen.

Ein Grund für die Ausbreitung der hochansteckenden Viruskrankheit Ebola ist die Skepsis gegen neue Verhaltensregeln: Abstand halten, die Pflege der Kranken fremden Menschen überlassen. Das widerspricht fundamental den jahrhundertelang gepflegen Traditionen.

Moderation: Daniel Hofer