Schweizer Anwälte im Konkurrenzkampf

Das Schweizer Volk hat entschieden: Die Asylverfahren sollen schneller werden und die Asylsuchenden haben Anspruch auf einen kostenlosen Rechtsvertreter. Wer stellt die künftigen Asyl-Anwälte? Es dürfte zu einem spannenden Bieter-Wettbewerb kommen. Bereits bringen sich Interessenten in Stellung.

Asylsuchende, hier junge Männer im Bundeszentrum von Thun, bekommen in Zukunft kostenlose Rechtsberatung.
Bildlegende: Asylsuchende, hier junge Männer im Bundeszentrum von Thun, bekommen in Zukunft kostenlose Rechtsberatung. Keystone

Weitere Themen:

Eine Expo für die Ostschweiz – bis am Sonntag hofften die Initianten darauf. Doch möglicherweise ist die Idee einer Landesausstellung bereits überholt. Die Thurgauerinnen und St. Galler wollen davon nichts wissen. Gespräch mit Eric Jakob, beim Bund inoffizieller Mister Expo 2027.

Wer mit Schulkindern von einem Kanton in den anderen umzieht, soll es in Zukunft einfacher haben. Das ist das Ziel des Lehrplans 21. Doch in vielen dieser Kantone regt sich Widerstand gegen Inhalte des neuen Lehrplans. Am Wochenende hat im Kanton Baselland das Stimmvolk erstmals an der Urne abgestimmt. Was dabei herausgekommen ist, hat Folgen für die ganze Schweiz.

Moderation: Daniel Hofer