Schweizer Sanktionen gegen Russland

Auch die Schweiz verschärft nun ihre Massnahmen gegen Russland. Das Staatssekretariat für Wirtschaft Seco hat beschlossen, dass Schweizer Finanzinstitute mit weiteren 26 Personen und 18 Firmen aus Russland keine neuen Geschäftsbeziehungen mehr abschliessen dürfen.

Weitere Themen:

Israel meldet derzeit zwar den Abzug seiner Bodentruppen aus Gaza. Das Blutvergiessen kann aber jederzeit weitergehen, das zeigt die Erfahrung. Könnten internationale Friedenstruppen oder Grenzwachtkorps als Puffer die Lage stabilisieren helfen? Entsprechende Vorschläge liegen auf dem Tisch.

Die Zahl der Menschen, die an Ebola sterben, steigt und steigt. Inzwischen sind in den drei westafrikanischen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone fast 900 Männer, Frauen und Kinder an der Seuche gestorben. Auch in Nigeria gibt es jetzt mehrere Opfer. Eine der gefährlichsten und bis jetzt kaum erwähnten Übertragungsmöglichkeiten ist Geschlechtsverkehr.

Moderation: Daniel Hofer