Schweizer wollen traditionelle Poststellen

Die Post baut um: Bis in drei Jahren will sie etwa weitere 500 traditionelle Poststellen schliessen und dafür andere Möglichkeiten anbieten. Das stösst immer wieder auf Kritik. Diese Kritik wird nun erstmals mit Zahlen unterlegt - in einer Umfrage im Auftrag des Bundesamts für Kommunikation.

Agenturen schneiden bei der Studie schlechter ab: bei Öffnungszeiten, bei der Freundlichkeit des Personals, beim konkreten Angebot.
Bildlegende: Agenturen schneiden bei der Studie schlechter ab: bei Öffnungszeiten, bei der Freundlichkeit des Personals, beim konkreten Angebot. Keystone

Und:

Das Krokodil ist ganz oben angekommen: In Simbabwe ist Emmerson Mnangagwa zum Präsidenten eingeschworen worden. Das Parlament hat den langjährigen Vize von Langzeitdiktator Robert Mugabe ins hohe Amt gehievt. Tausende simbabwer jubelten dem Neuen zu, der ein demokratischeres Simbabwe versprach. Wie glaubhaft sind seine Versprechen. Die Fakten und das Gespräch.

Moderation: Danièle Hubacher