Schweres Erdbeben in Mexiko

Kurz vor Mitternacht Lokalzeit wurden in Mexiko und den Nachbarländern Millionen von Menschen aus dem Schlaf gerissen. Ein schweres Erdbeben vor der Küste des Bundesstaates Chiapas im Süden Mexikos erschütterte die ganze Region.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Der Flughafen Zürich setzt neu auf Gesichtserkennung. Statt dass man an einem Schalter den Pass zeigt, legt man das Dokument auf einen Scanner. Danach betritt man eine Schleuse, in welcher das Gesicht genau vermessen wird. Was bedeutet diese neue Technologie für die Passagiere? Und was sagt der Datenschützer dazu?

Vor 59 Jahren begann der Geochemiker Charles Keeling als weltweit erster, CO2 in der Atmosphäre fortlaufend zu messen. Als er 2005 starb, übernahm sein Sohn Ralph Keeling die CO2-Messungen. Wissenschaftsredaktor Thomas Häusler hat ihn besucht.

Moderation: Karin Britsch