Skandal um malaysischen Staatsfonds 1MDB weitet sich aus

Auch der Schweizer Finanzplatz ist in den Skandal um den Malaysia-Fonds 1MDB verwickelt. nun haben die Behörden neue Verdachtsmomente. Zu Geldwäsche und Korruption gesellt sich offenbar ein veritables Schneeballsystem.

Bauarbeiter stehen vor einem Werbebanner, auf dem steht: «Forging Partnerships, Advancing Growth».
Bildlegende: «1MDB – Forging Partnerships. Advancing Growth». Steht auf dem Werbebanner in Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias. Reuters

Weitere Themen:

Der Franzose Jean-Pierre Sauvage, der Brite Sir James Fraser Stoddart und der Niederländer Bernard L. Feringa erhalten den diesjährigen Chemie-Nobelpreis für das Design und die Synthese molekularer Maschinen.

Hochhäuser gehören zu New York wie die Freiheitsstatue. Die neuen Wolkenkratzer, viel höher als das Empire State Building oder das Chrysler Gebäude, verändern die Skyline nachhaltig – und das stösst auch auf Missfallen.

Moderation: Isabelle Maissen