Ski-WM – Lara Gut auf dem Podest

Das erste Rennen der Ski-WM in St. Moritz, der Super-G der Frauen, hat Österreich eine Goldmedaille, Liechtenstein eine Silbermedaille und der Schweiz eine Bronzemedaille beschert.

Lara Gut auf der Super-G-Abfahrt.
Bildlegende: Lara Gut auf der Super-G-Abfahrt – zur Bronzemedaille. Keystone

Weitere Themen:

Die Denkfabrik Avenir Suisse sieht die Digitalisierung als Chance für die Bergregionen. Das Unterengadiner Projekt «Mia Engiadina» will Unterländer und Unterländerinnen in die Berge locken – um zu arbeiten. Glasfasernetze sollen möglich machen, dass Programmierer, Grafikerinnen und andere Spezialisten temporär im Berggebiet arbeiten, konsumieren – und wiederkehren, auch als Feriengäste.

Die Ski-WM in St. Moritz bringt der Region Aufmerksamkeit, Hotels und Geschäften zusätzliche Einnahmen. Die Organisatoren hatten aber versprochen, dass das Oberengadin auch längerfristig von der WM profitieren würde. Können sie ihr Nachhaltigkeits-Versprechen halten?

Moderation: Karin Britsch