Spaniens Regierung unter Korruptionsverdacht: "Alles falsch"

Jahrelang sollen der spanische Ministerpräsident Rajoy sowie weitere Spitzenpolitiker seiner Partei Schmiergelder eingesackt haben. Heute hat Rajoy vor der Parteiführung alle Vorwürfe von sich gewiesen, sie seien alle falsch. Wie glaubwürdig ist das?

Weitere Themen:

Für mehr Bahn, gegen das neue Raumplanungsgesetz: Wie grün ist die FDP?

Kaum aussenpolitische Visionen der USA: Warum Joe Bidens Auftritt an der Sicherheitskonferenz in München die Erwartungen enttäuschte.

Moderation: Brigitte Kramer