Sperren gegen 28 russische Sportler sind ungültig

Das Internationale Olympische Komitee IOC hat vor dem internationalen Sportgerichtshof in Lausanne eine Niederlage erlitten: Die Sanktionen des IOC gegen 28 Athleten aus Russland wurden komplett aufgehoben und ihre Ergebnisse von den Spielen 2014 durch den CAS wieder für gültig erklärt.

Matthieu Reeb, Generalsekretär des CAS.
Bildlegende: Matthieu Reeb, Generalsekretär des CAS. Keystone

Der Basler Pharmakonzern Roche ist zufrieden. Zwar sind Patente ausgelaufen - die Zahlen stimmen trotzdem. Verluste seien aufgefangen worden - dank neuen Medikamenten. Roche geht aber auch neue Wege im Bereich Diagnostik und will Geräte entwickeln, die nicht nur präzisere Diagnosen liefern, sondern auch Therapievorschläge machen.

Am 9. Februrar beginnen die Olympischen Spiele in Südkorea. Offiziell leben 2200 Koreanerinnen und Koreaner in der Schweiz. Wie leben sie und was beschäftigt sie? Inlandredaktor Rafael von Matt hat in Zürich eine junge Frau mit südkoreanischen Wurzeln getroffen – im Kampfsportstudio.

Moderation: Karin Britsch