Streit um Oppositionsrolle

Am Tag nach der Wahl haben die Parteien in Deutschland Stellung genommen. Die bisher regierenden Parteien, die CDU und ihre Schwesterpartei CSU und die SPD haben alle eine historische Niederlage erlitten. Die Sozialdemokraten gehen in die Opposition. Wie sieht da eine neue Regierungskoalition aus?

SPD-Chef Martin Schulz griff Kanzlerin Angela Merkel sehr persönlich an.
Bildlegende: SPD-Chef Martin Schulz griff Kanzlerin Angela Merkel sehr persönlich an. Keystone

Weiter:

Zuerst die Unternehmenssteuerreform III, jetzt die Rentenrreform 2020: Jahrelange Arbeit mündet in komplexen Vorlagen und die fallen vor dem Volk durch. Kann man mit solchen Vorlagen überhaupt einen Abstimmungskampf gewinnen? Dieser Frage ist Inland Redaktor Elmar Plozza nachgegangen.

Die irakischen Kurden stimmen ungeachtet internationaler Proteste und gegen den Willen der Zentralregierung über einen unabhängigen kurdischen Staat ab. Das irakische Parlament verlangt, die Armee in die umstrittenen Gebiete zu schicken. NZZ-Journalistin Inga Rogg war am Wahltag unterwegs in Kirkuk. Ihre Eindrücke im Gespräch.

Moderation: Danièle Hubacher