Südafrika: Das gelobte Land für Flüchtlinge im Süden

Für viele Menschen auf dem afrikanischen Kontinent ist Südafrika das Ziel - und nicht Europa.
Bildlegende: Für viele Menschen auf dem afrikanischen Kontinent ist Südafrika das Ziel - und nicht Europa. Keystone

Es wird wieder wärmer - die Tage werden länger - und damit machen sich auch wieder mehr Menschen auf dem afrikanischen Kontinent auf den Weg - um ein besseres Leben zu suchen. Während viele von ihnen tatsächlich Richtung Norden - also nach Europa - kommen, geht bei uns oft vergessen, dass auch Südafrika ein Ziel für viele Menschen aus afrikanischen Ländern ist. Bis zur Syrien-Krise war Südafrika gar eines der Länder mit den meisten Asylbewerbern weltweit - insgesamt gut eine Millionen Menschen haben hier Schutz gesucht. Südafrika hat eine der weltweit progressivsten Flüchtlingsgesetzgebungen, die sogar umfassender ist als die Uno-Flüchtlingskonvention.

und

Seine Kritiker bezeichnen ihn als Brandstifter und als nationalistischen Heisssporn. Seine Bewunderer sagen, er habe den Wahlsieg von Präsident Donald Trump erst möglich gemacht. Die Rede ist von Steven Bannon, Trumps einflussreichem Chefberater. Bannon hält sich mit Vorliebe im Hintergrund und gibt äusserst selten Interviews. An einem Treffen konservativer Aktivisten vor den Toren Washingtons stand er jetzt aber Red und Antwort und gewährte so einen tiefen Einblick in seine Weltsicht.

Moderation: Patrik Seiler