Swiss kämpft mit den hohen Treibstoff-Preisen

Wegen stark gestiegener Treibstoffkosten ist der Gewinn der Fluggesellschaft Swiss im ersten Halbjahr 2008 gegenüber der Vorjahresperiode um 15,8 Prozent auf 262 Millionen Franken gesunken.

Weitere Themen:

Die diplomatische Krise zwischen der Schweiz und Libyen ist auch nach der Freilassung der beiden in Tripolis inhaftierten Schweizer noch nicht ausgestanden.

Der mutmassliche bosnisch-serbische Kriegsverbrecher Radovan Karadzic ist ans Uno-Tribunal in Den Haag ausgeliefert worden.

Das Scheitern der WTO-Verhandlungen in Genf ist für die Schweiz eine verpasste Chance, aber keine Katastrophe.

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Curdin Vincenz